Podcast

Ilka Bickmann - Science2public

In dieser Folge ist Ilka Bickmann zu Gast. Sie ist Mitgründern und Vorstandsvorsitzende des Vereins Science2Public in Halle. Science2Public will vermitteln, zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Es geht also um Wissenschaftskommunikation. Der Verein will zum einen bei den Bürgerinnen das Interesse für neue Technologien und Forschungsvorhaben wecken. Gleichzeitig aber auch dafür sorgen, dass Wissenschaftlerinnen nicht den Bezug zu dieser Bevölkerung verlieren. Neuerdings gibt es auch im Verein Science2public ein Bürgerforschungsschiff auf dem Bürger*innen mitfahren und forschen können. Daher sitzt Andrin für das Interview auch an Board der MakeScience Halle.

Ilka Bickmann erzählt Uns von ihren ersten Experimenten als Kind mit dem Bunsenbrenner. Wir sprechen über Wissensvermittlung und warum fehlende Kommunikation
gefährlich für unsere Gesellschaft werden könnte.
Und sie nimmt uns mit auf eine Wissenschaftsexpediton auf der Saale.

Zur Person:

Sie ist in Niedersachsen geboren und hat Journalistik studiert. Zunächst arbeitete sie als Pressesprecherin im Kulturbereich. Später wechselte sie zum Medienkonzern Bertelsmann und
baute dort ein Start-Up mit auf. Dabei kam sie zum ersten Mal
mit wissenschaftlichen Themen wie Künstlicher Intelligenz in Berührung.

Ilka Bickmann bewegte sich nicht nur thematisch zwischen verschiedenen Welten hin und her, sondern auch wortwörtlich. 10 Jahre lang pendelte sie zwischen Freiburg und Halle, zusammen mit ihrer Tochter aus zweiter Ehe. Dadurch hat sie einen direkten Vergleich zu den Bundesländern Baden-Würtemberg und Sachsen-Anhalt. Mittlerweile ist ihr Lebensmittelpunkt in Halle. Ihre besten Anträge schrieb sie im Zug, sagt sie.

Linkliste/Shownotes:

beenhere

Besuche uns im Elbtalent

Jeden Mittwoch stehen wir euch zu einem Gespräch zur Verfügung, um mit euch über eure Ideen für Sachsen-Anhalt zu sprechen.
Egal ob ihr gründen, vernetzen oder eine Idee voran treiben möchtet. Mit „Anhaltspunkte“ bauen wir gemeinsam ein Netzwerk auf.

Kontaktiert uns gerne hier

Andrin Schumann

Moderation

Andrin Schumann ist 1988 in Sachsen-Anhalt geboren und dort aufgewachsen. Sie hat Kunstpädagogik in Leipzig und Kulturjournalismus in Berlin studiert. <br>Anschließend arbeitete sie als Journalistin für Fernsehen und Radio. 2016 war es für sie Zeit, zurückzugehen. <br>Heute lebt Andrin mit ihrer Familie in Magdeburg und ist sehr glücklich darüber, auch hier spannende Menschen vors Mikro zu bekommen und deren Geschichten zu erzählen..

Räubersachen - Kinderkleidung zum Mieten (3)

Sketchnote

Für die dritte Folge hat Andrin Schumann das Unternehmen Räubersachen besucht. Räubersachen vermietet hochwertige Kleidung für Babys und Kinder. Die meisten Sachen sind aus Wolle oder Seide in Bioqualität und fair produziert. Eltern können sich über die gleichnamige Website das bestellen, was sie für ihre Kinder gerade brauchen. Und solange behalten, wie sie möchten. Danach schicken sie die Sachen zurück und Räubersachen pflegt und repariert sie. So können sich mehr Menschen diese relativ teure Kinderkleidung leisten. Und sie wird wirklich abgetragen bevor sie in der Mülltonne landet. So das Konzept. 

Gegründet wurde Räubersachen 2015 in Halle in einer privaten Wohnung von der Künstlerin Astrid Bredereck.Heute sitzt das Unternehmen am Rand von Halle im Stadtteil Kanena. Eine alte Schule bietet jetzt genug Platz für Regale voller Kindersachen und große Waschmaschinen.Astrid wohnt inzwischen in Mecklenburg-Vorpommern. Von ihrem Bauwagen aus kümmert sie sich vor allem um das Sortiment. Sie spricht mit den Herstellern und entscheidet, welche Kleidung ins Angebot kommt.

Gesprochen hat Andrin in der Episode mit Lisa Händel. Sie ist eine von mittlerweile 20 Mitarbeiterinnen, die zusammen für Räubersachen und der Idee für nachhaltige Kinderkleidung arbeiten. Mit ihr spricht Andrin darüber wie es ist mit einem Unternehmen mitzuwachsen und erfährt im Gespräch mehr über die Eckpfeiler und Prinzipien von Räubersachen:

Diese sind unter anderem die Themenbereiche Nachhaltigkeit, Soziokratie und New Work.
Lisa hat Räubersachen von Anfang an begleitet und war bis vor kurzem Geschäftsführerin. 
Andrin erfährt von Lisa, wie es ist in einer größeren Gruppe Entscheidungen zu treffen und was es bedeutet fair bezahlt zu werden.

Besonders gut finden wir, dass auch in Sachsen-Anhalt über andere Formen des zusammen Arbeitens und Wirtschaften nachgedacht wird. Auch die Entwicklung neuer nachhaltiger Geschäftsmodelle finden hier statt. An Räubersachen kann man erkennen wie ein Geschäftsmodell von den Mitarbeiter*innen gelebt werden sollte und wie man auch zusammen mit den Kunden und Kundinnen ein Geschäftsmodell sinnvoll, verfeinen und verbessern kann.

Linkliste/Shownotes:

beenhere

Besuche uns im Elbtalent





Jeden Mittwoch stehen wir euch zu einem Gespräch zur Verfügung, um mit euch über eure Ideen für Sachsen-Anhalt zu sprechen.
Egal ob ihr gründen, vernetzen oder eine Idee voran treiben möchtet. Mit „Anhaltspunkte“ bauen wir gemeinsam ein Netzwerk auf.
Kontaktiert uns gerne hier

Andrin Schumann

Moderation

Andrin Schumann ist 1988 in Sachsen-Anhalt geboren und dort aufgewachsen. Sie hat Kunstpädagogik in Leipzig und Kulturjournalismus in Berlin studiert. <br>Anschließend arbeitete sie als Journalistin für Fernsehen und Radio. 2016 war es für sie Zeit, zurückzugehen. <br>Heute lebt Andrin mit ihrer Familie in Magdeburg und ist sehr glücklich darüber, auch hier spannende Menschen vors Mikro zu bekommen und deren Geschichten zu erzählen..

Algenhotspot Altmark - Kirstin Knufmann (2)

In der heutigen Folge erzählt uns Kirstin Knufmann über ihre Anfänge als Fotografin, die sie über Barcelona und Los Angeles letztlich in die Altmark geführt hat. Dort knipst sie weiterhin Fotos aber fast ausschlißlich für ihr 2010 gegründetes Unternehmen Pureraw. Zu anfangs spricht Andrin mit Kirstin über das Ankommen in der Altmark, die hohe Arbeitsbelastung von einer Start-up Unternehmerin, warum sie aber auch sehr gerne, sehr viel Zeit in ihr Unternehmen investiert und wieso man Rückschläge mit der Zeit viel gelassener sieht. Spannend ist es auch zu erfahren, dass für die Bedürfnisse von Kirstin die Altmark als Unternehmensstandort nahezu perfekt ist. Auch als Familie ist sie hier heimisch geworden


Thematisch ist der Schwerpunkt der Folge 002 aber die Alge - im Detail wird viel auf die beiden Sorten Chlorella und Spirulina eingegangen. Darüber hinaus spricht Andrin auch über die vielfältigen Anwendungsbereiche der Alge, in der Lebensmittelindustrie, der Medizin und auch dem Klimaschutz.

Als Spezialgast und Algenexperte haben wir Jörg Ullmann von der Algenfarm Algomed im O-Ton, er spricht mit uns über die zukünftigen Anwendungen von Algen und auch die neuesten Forschungsergebnisse und neuartige Vorhaben.
Ein weiterer großer thematischer Schwerpunkt der Folge ist das riesige Feld " gesunde Ernährung" und welchen Beitrag Mikronährstoffe dabei spielen. Kirstin spricht mit Andrin darüber, wie sie sich fit hält und was sie in ihrer Ernährungsweise als essentiell erachtet und warum sie trotz roh-veganer Ernährung noch Pfannen zu Hause hat.

Kirstin ist es auch persönlich ein großer Anliegen, die Alge schmackhaft zuzubereiten und nicht nur auf die Nährstoffzusammensetzung einzugehen, daher haben wir in den Shownotes auch einen Link zu ein paar Rezpten von Kirstin. Wer schon immer mal wissen wollte wie man blaue Smoothies mixt, für den lohnt es sich auch ganz besonders in die Folge mit Kirstin Knufmann reinzuhören.

Heute erhaltet ihr keine Sketchnote von uns, dafür haben wir aber sehr viel Videomaterial und Bonusmaterial auf der Algenfarm und bei Kirstin gesammelt, welches ihr unter den Shownotes findet.

Linkliste/Shownotes:

https://youtu.be/D0SGnYM3L48

https://youtu.be/Cjrd7bkno3w
Jörg Ullmann (Algomed)

beenhere

Besuche uns im Elbtalent





Jeden Mittwoch stehen wir euch zu einem Gespräch zur Verfügung, um mit euch über eure Ideen für Sachsen-Anhalt zu sprechen.
Egal ob ihr gründen, vernetzen oder eine Idee voran treiben möchtet. Mit „Anhaltspunkte“ bauen wir gemeinsam ein Netzwerk auf.
Kontaktiert uns gerne hier

Andrin Schumann

Moderation

Andrin Schumann ist 1988 in Sachsen-Anhalt geboren und dort aufgewachsen. Sie hat Kunstpädagogik in Leipzig und Kulturjournalismus in Berlin studiert. <br>Anschließend arbeitete sie als Journalistin für Fernsehen und Radio. 2016 war es für sie Zeit, zurückzugehen. <br>Heute lebt Andrin mit ihrer Familie in Magdeburg und ist sehr glücklich darüber, auch hier spannende Menschen vors Mikro zu bekommen und deren Geschichten zu erzählen..

Martin Hummelt - Freshpepper Events

Sketchnote

Martin Hummelt ist mit Herzblut Unternehmer, Familienvater und ein richtiger Anpacker aus Magdeburg. Martin ist in Magdeburg aufgewachsen und dort geblieben. Nicht nur deshalb ist es ihm ein Anliegen, Sachsen-Anhalt attraktiver zu machen. In unserer Pilotfolge erzählt er, wieso es trotzdem gut ist, ab und an zu verreisen und woher er die Ideen für neue Unternehmungen nimmt. Im Podcast spricht er auch mit uns über die Herausforderungen von Veranstaltungen in großem Stil und wie man Krisensituationen am besten meistert. Martin hat viele Ideen und Visionen und geht auch darauf ein, wo er in Sachsen-Anhalt noch Verbesserungsmöglichkeiten sieht.

Martin Hummelt:

Martin ist in Magdeburg aufgewachsen und dort geblieben. Nicht nur deshalb ist es ihm ein Anliegen, Sachsen-Anhalt attraktiver zu machen. In unserer Pilotfolge erzählt er, wieso es trotzdem gut ist, ab und an zu verreisen und woher er die Ideen für neue Unternehmungen nimmt.

Als Unternehmer einer Eventagentur veranstaltet er unter anderem die CYCLE TOUR, ein großes Radrennen bei dem jährlich über tausend Teilnehmende von Braunschweig nach Magdeburg radeln. Auch die „hierbleiben“-Jobmesse in der Festung Mark wird von Martin initiiert. Hier geht es darum, Menschen und Unternehmen zu vernetzen und so zum Hierbleiben zu bewegen.

Die Firmenstaffel ist ein weiteres Großevent, das von Martin organisiert wird und nun schon seit zwölf Jahren als die Laufveranstaltung für Unternehmen in Magdeburg gilt. Im Podcast spricht Martin mit uns über die Herausforderungen von Veranstaltungen in großem Stil und wie man Krisensituationen am besten meistert.

Mit seiner Vision für Sachsen-Anhalt war Martin Hummelt genau der Richtig für unsere erste Anhaltspunkte-Episode und wir haben uns gefreut, ihn in seinem Coworking Space „Elbtalent“ besuchen zu dürfen. Beeindruckt hat uns vor allem die große Informationsdichte im Gespräch. Es ist kaum zu überhören, dass Martin und sein Team ihrem Beruf mit Leidenschaft nachgehen.

Werbung:
Die Episode wird unterstützt von Geero

https://www.geero.de/
https://www.geero.de/info/probefahrt

Linkliste/Shownotes:

Links zu Martin Hummelt:

beenhere

Besuche uns im Elbtalent





Jeden Mittwoch stehen wir euch zu einem Gespräch zur Verfügung, um mit euch über eure Ideen für Sachsen-Anhalt zu sprechen.
Egal ob ihr gründen, vernetzen oder eine Idee voran treiben möchtet. Mit „Anhaltspunkte“ bauen wir gemeinsam ein Netzwerk auf.
Kontaktiert uns gerne hier

Andrin Schumann

Moderation

Andrin Schumann ist 1988 in Sachsen-Anhalt geboren und dort aufgewachsen. Sie hat Kunstpädagogik in Leipzig und Kulturjournalismus in Berlin studiert. <br>Anschließend arbeitete sie als Journalistin für Fernsehen und Radio. 2016 war es für sie Zeit, zurückzugehen. <br>Heute lebt Andrin mit ihrer Familie in Magdeburg und ist sehr glücklich darüber, auch hier spannende Menschen vors Mikro zu bekommen und deren Geschichten zu erzählen..

Anhaltspunkte – der Podcast | Trailer

Sachsen-Anhalt hat viel zu bieten! Wir besuchen engagierte Menschen, die hier arbeiten, gründen oder forschen. Viele Unternehmer*innen, Studierende und Kreative wählen das Bundesland ganz bewusst: als einen Ort der Ruhe, wo Menschen leben, die an einem Miteinander interessiert sind, mit Anbindung an urbane Zentren. Andrin Schumann besucht diese Menschen, spricht mit ihnen über ihr Engagement, ihre Leidenschaften und wie es sich hier lebt, im "Land der Frühaufsteher".