Später Studieren

In der heutigen Folge geht es um das Später Studieren.
Andrin spricht mit Jens, Ingo und Nele – drei Menschen, die nicht gleich nach der Schule an die Uni oder Hochschule gegangen sind,
sondern erst Jahre später. Andrin widmet sich der Frage
was der jeweilige Antrieb war nochmal den Schritt ins Studium zu wagen; nach zum Teil vielen Jahren Berufserfahrung.

Welche Hürden mussten sie nehmen?
Wie änderte sich ihr Leben?
Und wie fühlte es sich an, zwischen deutlich jüngeren Student:innen in der Vorlesung zu sitzen?

Pandemiebedingt haben wir die Folgen online aufgenommen. Nele konnte Andrin noch in ihrer Küche interviewen,
pandemiebedingt mit Abstand und weit geöffnetem Fenster.

Linkliste/Shownotes:

Studieren auf dem zweiten Bildungsweg:

Werbung/ Sponsor:

Die heutige Folge wird euch von unserem Medienkooperationspartner der Hochschule Harz präsentiert. Für Studieninetressierte stehen Euch viele Beratungsangebote zur Verfügung, egal ob duales Studium, Weiterbildung oder später studieren mit Berufserfahrung.

https://www.hs-harz.de/

beenhere

Besuche uns im Elbtalent

Jeden Mittwoch stehen wir euch zu einem Gespräch zur Verfügung, um mit euch über eure Ideen für Sachsen-Anhalt zu sprechen.
Egal ob ihr gründen, vernetzen oder eine Idee voran treiben möchtet. Mit „Anhaltspunkte“ bauen wir gemeinsam ein Netzwerk auf.

Kontaktiert uns gerne hier

Andrin Schumann

Moderation

Andrin Schumann ist 1988 in Sachsen-Anhalt geboren und dort aufgewachsen. Sie hat Kunstpädagogik in Leipzig und Kulturjournalismus in Berlin studiert.
Anschließend arbeitete sie als Journalistin für Fernsehen und Radio. 2016 war es für sie Zeit, zurückzugehen.
Heute lebt Andrin mit ihrer Familie in Magdeburg und ist sehr glücklich darüber, auch hier spannende Menschen vors Mikro zu bekommen und deren Geschichten zu erzählen..

One thought on “Später Studieren

Kommentare sind geschlossen.