Sulamith Fenkl-Ebert – Freiwilliges Engagement in der Corona-Krise

In dieser Folge geht es um das Thema Freiwilliges
Engagement. Wie ist das möglich, jetzt wo kaum noch
persönliche Kontakte erlaubt sind?
Können Hausaufgabenhilfe oder Besuche im Seniorenheim
auch digital stattfinden? Welche neuen Formen des Ehrenamts
entstehen? Und sind die Menschen in der Krise hilfsbereiter
geworden oder geht das freiwillige Engagement eher zurück?
Über all das hat Andrin mit Sulamith Fenkl-Ebert gesprochen.

Sie arbeitet bei der Freiwilligenagentur Halle. Diese fördert
durch verschiedene Beratungsangebote, Projekte und
Veranstaltungen wie den jährlich stattfindenden Freiwilligentag
das gesellschaftliche Engagement in der Region.

Frau Sulamith ist Mitglied im Leitungsteam der Freiwilligenagentur
Halle und außerdem für Öffentlichkeitsarbeit und Online-
Beratung zuständig.

Das Interview wurde online geführt.

Linkliste/Shownotes:

beenhere

Besuche uns im Elbtalent

Jeden Mittwoch stehen wir euch zu einem Gespräch zur Verfügung, um mit euch über eure Ideen für Sachsen-Anhalt zu sprechen.
Egal ob ihr gründen, vernetzen oder eine Idee voran treiben möchtet. Mit „Anhaltspunkte“ bauen wir gemeinsam ein Netzwerk auf.

Kontaktiert uns gerne hier

Andrin Schumann

Moderation

Andrin Schumann ist 1988 in Sachsen-Anhalt geboren und dort aufgewachsen. Sie hat Kunstpädagogik in Leipzig und Kulturjournalismus in Berlin studiert.
Anschließend arbeitete sie als Journalistin für Fernsehen und Radio. 2016 war es für sie Zeit, zurückzugehen.
Heute lebt Andrin mit ihrer Familie in Magdeburg und ist sehr glücklich darüber, auch hier spannende Menschen vors Mikro zu bekommen und deren Geschichten zu erzählen..