Sarah Werner und Frithjof Antjen – Frau Ernas Loser Lebensmittelpunkt

In dieser Folge trifft Andrin Sarah Werner und Frithjof Antjen. Sie haben den Unverpacktladen „Frau Ernas loser Lebensmittelpunkt“ in Magdeburg gegründet.
Im Unverpacktladen können Kund:innen Lebensmittel lose, also ohne Verpackung einkaufen. Dadurch sollen Lebensmittelabfälle und Verpackungsmüll reduziert werden. Die Unverpacktläden sind Teil der
Zero Waste Bewegung. „Zero Waste“ bedeutet „Null Müll“ oder „Null
Verschwendung“. Ihre Anhänger:innen versuchen, möglichst
umweltschonend zu leben, indem sie zum Beispiel nur das kaufen,
was sie wirklich brauchen, Müll vermeiden und vieles selbst herstellen.
Sarah und Frithjof hat die Idee, einen Unverpacktladen aufzumachen,zueinander geführt. Seitdem sind sie nicht nur Geschäftspartner:innen, sondern auch Freunde. Ihren Laden eröffneten sie im September 2017.
Vorher haben beide etwas ganz anderes gemacht.

Sketchnote

Linkliste/Shownotes:

Frau Ernas Loser Lebensmittelpunkt:

beenhere

Besuche uns im Elbtalent

Jeden Mittwoch stehen wir euch zu einem Gespräch zur Verfügung, um mit euch über eure Ideen für Sachsen-Anhalt zu sprechen.
Egal ob ihr gründen, vernetzen oder eine Idee voran treiben möchtet. Mit „Anhaltspunkte“ bauen wir gemeinsam ein Netzwerk auf.

Kontaktiert uns gerne hier

Andrin Schumann

Moderation

Andrin Schumann ist 1988 in Sachsen-Anhalt geboren und dort aufgewachsen. Sie hat Kunstpädagogik in Leipzig und Kulturjournalismus in Berlin studiert.
Anschließend arbeitete sie als Journalistin für Fernsehen und Radio. 2016 war es für sie Zeit, zurückzugehen.
Heute lebt Andrin mit ihrer Familie in Magdeburg und ist sehr glücklich darüber, auch hier spannende Menschen vors Mikro zu bekommen und deren Geschichten zu erzählen..